Jahrbuch Nachhaltigkeit 2021

Im Metropolitan Verlag, Regensburg erscheint im März 2021 zum vierten Mal ein Jahrbuch Nachhaltigkeit. Es enthält wertvolle Impulse, sich den wachsenden Herausforderungen des Ressourcen- und Klimaschutz zu stellen und eine Transformation zur Circular Economy und Klimaneutralität in der Wirtschaft anzustoßen.

Neben Beiträgen zu neuen Aspekten und Entwicklungen enthält das Jahrbuch Best-Practice-Beispiele aus Unternehmen, stellt Netzwerke und Organisationen vor und gibt eine Übersicht über Wettbewerbe und Zertifikate im Themenfeld Nachhaltigkeit.

Mit „Homo Circularis – Von Zirkularität und Realität. Und was das alles mit Bananenbrot zu tun hat“ hat Thinking Circular® einen Artikel zur Circular Economy beigesteuert. Die neue Theorie ist noch nicht voll ausformuliert. Das Füllen der theoretischen Lücken ist den Autorinnen Eveline Lemke und Charléne Nessel ein Anliegen. Es stellen sich bereits grundsätzliche Fragen: Wie sieht das Menschenbild in einer Circular Economy aus, wenn wir Menschen in der Zukunft des Klimawandels überleben wollen?

Im Jahrbuch der Nachhaltigkeit 2021 finden sich hier Antworten, Anregungen, Beispiele zum neuen Konzept der Circular Economy.

Das Jahrbuch Nachhaltigkeit 2021 erhalten Sie hier.

Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben