Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Auf der Suche nach dem Homo Circularis

10. Februar 2021, 8:00 - 17:00 CET

Wie individuelle Denkweise die Circular Society antreiben kann

Was bedeutet es, eine Circular Society zu werden? Kognitive Elemente als Antwort auf das Erlernen von zirkulärem Verhalten zum Homo Circularis.

In der gegenwärtigen Ökonomie sind viele Men- schen auf eine konsumistische Rolle festgeschrieben: Sie sollen vor allem kaufen und verbrauchen, Praktiken wie Selbermachen, Teilen oder Reparieren werden eher erschwert als erleichtert. In der Circular Society sollen Menschen befähigt werden, an Produktionssystemen teilzuhaben, Transparenz, Autonomie und Zugänglichkeit stehen im Vordergrund. Doch welche Fähigkeiten, Orien- tierungen und Alltagspraktiken charakterisieren einen ide- altypischen „homo circularis“? Wie kann die Transforma- tion auch auf der Ebene von Biographien und alltäglicher Lebens- und Haushaltsführung stattfinden? Die Session behandelt die Rolle des Menschen in der Circular Society und entwickelt Pfade zum homo circularis.

Um Anmeldung unter jaeger-erben@tu-berlin.de wird gebeten.

Details

Datum:
10. Februar 2021
Zeit:
8:00 - 17:00 CET
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
,