Kreislaufwirtschaft, Unkategorisiert / 24.04.2020

Veraltete Verbandsstrukturen und Angst vor Investitionen verhindern Umweltschutz in der Feuer-Verzinkungsbranche Die Corona Krise verändert gerade die Sicht auf unser Leben. Was ist wirklich wichtig zum Überleben von Industriegesellschaften? Die EU-Kommissarin Ursula von der Leyen hat in ihrem Circular Economy Package explizit vorgesehen, dass alle Spielregeln, die neu erfunden werden, sich an den „Best Available Technologies“ ausrichten. Mit der Vorstellung des „Masterplan for a competitive transformation of the energy intensive industries, enabling a climate neutral Circular Economy by 2050“ durch die EU Kommission Anfang dieses Jahrs gilt diese Forderung...

Highlights, Kreislaufwirtschaft, Unkategorisiert / 10.03.2020

Dr. Bettina Hoffmann, MdB, Sprecherin für Umweltpolitik und Umweltgesundheit der Bundestagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, hat ein Konzept: eine ressourcenleichte, giftfreie und klimaneutrale Circular Economy. Rohstoffe im Kreislauf führen statt wachsende Ressourcenverschwendung in Einklag mit wachsenden Deponien. Welche Idee dahinter steckt, beschreibt sie in ihrem im Februar 2020 veröffentlichten Diskussionspapier....

Kreislaufwirtschaft / 05.03.2020

Wenn jeder zweite LKW runderneuerte Reifen verwenden würde, könnten wir jedes Jahr 1.006.720, also über eine Million Tonnen CO2 einsparen. Warum verzichten wir derzeit auf diese Einsparung? Diese Frage ist eines der Hauptthemen, die zwischen einigen der wichtigsten Politikern der Europäischen Union und den einflußreichsten Akteuren der europäischen Runderneuerungsindustrie erörtert werden. Sie werden auf der Global Retreading Conference (GRC) am 9. Juni 2020 in Köln zusammenkommen....

Highlights, Kreislaufwirtschaft / 23.01.2020

Prof. Klaus Schwab wirbt für ein Modell namens „Stakeholder-Kapitalismus“. Seine Interpretation dieser Wirtschaftsform sowie die Formulierung selbst wurden vielfach diskutiert. Die Davoser Teilnehmer werden für ihr Heuschrecken-Verhalten kritisiert, das die Ressourcen des Planeten zerstört und den Klimawandel verursacht. So ist das neue Davoser Manifest ein Schritt in die richtige Richtung und wir möchten gerne interpretieren, was wir während des Treffens beobachtet haben....

Kreislaufwirtschaft, Unkategorisiert / 16.10.2019

Der Mazovia Circular Congress fand am 11. Oktober zum zweiten Mal in Warschau statt. Der Kongress, bei dem polnische und internationale Experten und Praktiker zusammentreffen, bot eine hervorragende Gelegenheit, das Wissen über einen der wichtigsten wirtschaftlichen Trends für Europa, die Circular Economy, zu vertiefen. Während der Konferenz wurden zirkuläre Geschäftspraktiken, einzigartige Start-up-Lösungen und Erfahrungen von Städten und Regionen aus der ganzen Welt sowie echte Vorteile aus der Umgestaltung in die Kreisluafwirtschaft vorgestellt....

Kreislaufwirtschaft, Recycling / 12.09.2019

Gemäß einer Studie von Frauenhofer Umsicht, verschmutzen wir unser Wasser mit einem Kilogramm Mikroplastik aus Reifenabrieb pro Jahr und Kopf. Das ist eine ungeheure Menge und das Phänomen ist allen bekannt. Denn, wenn ein Reifen nicht abnutzen würde, dann wären manche Eigenschaften schlecht ausgeprägt, wie z. B. das Bremsverhalten eines Autos. Aber können wir uns damit zufriedengeben? Die Altreifenbranche will das nicht....

Kreislaufwirtschaft / 09.09.2019

Dieses Scenario für eine Industrie in Bedrängnis zog sich durch die Fachveranstaltung der Papierindustrie am 3./4 September in München. Das PTS-Coating Symposium begann mit einer Debatte über die Scenarien einer Branche, die pro Jahr 4 % einbüßt. Selbst drastische Effizienzmaßnahmen, die eine Steigerung von 19 % aufweisen, helfen nach Analysen nur vorübergehend. Die Digitalisierung droht dem Papier den Garaus zu machen. Wie kann eine Erfindung der Papierindustrie aussehen, wie müssten Recyclingverfahren, Beschichtungen, Farben und Drucke gestaltet sein, damit eine wirkliche Kreislauffähigkeit hergestellt werden kann. Das Volumen dieses Auftrages für...

Kreislaufwirtschaft, Tools / 18.07.2019

Dr. Hans Meves, Eveline Lemke, 18. Juli 2019 Gesellschaftliche Wertesysteme messen sich in Preisen. Aber mit der Circular Economy entsteht ein neues Wertesystem. Die Autoren beschreiben, wie das passiert: Kosten - Status quo unserer Wirtschaft: Jede Produktion verursacht Kosten. Hierunter fallen auch Kosten, die andere belasten. Beispiele sind der Klimawandel oder die Verschmutzung der Ozeane. Beides ist ein sichtbares Kostenproblem und beides ist Resultat unserer Wegwerfgesellschaft. Aber es gibt Vorschläge, dies zu ändern. Ein Beispiel sind Retouren, die durch Einkauf im Internet entstehen. Die GRÜNEN haben gerade gefordert, dass Artikel aus Retouren...