/ 08.10.2020

Die Plastikkrise hat längst die Wirtschaft erreicht. Ob kritische Nachfragen von Kund_innen oder Forderungen von politischer Seite – die Hersteller_innen müssen heute das Thema Verpackung ganz anders unter die Lupe nehmen. Die vorgeschlagenen Maßnahmen der EU-Kommission zur Kreislaufwirtschaft (circular economy package) sind hier ein wichtiger Anhaltspunkt. „Vermeiden, verringern, verwerten“ ist die Devise im Bereich Verpackung. Mehr Recycling (auch von Altplastik aus dem post-consumer Bereich) ist eines der maßgeblichen Konzepte, um den Ressourceneinsatz zu verringern und den Wert der Materialien möglichst lange im Kreislauf zu erhalten. Gerade im Bereich...

Highlights, Kreislaufwirtschaft, Unkategorisiert / 10.03.2020

Dr. Bettina Hoffmann, MdB, Sprecherin für Umweltpolitik und Umweltgesundheit der Bundestagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, hat ein Konzept: eine ressourcenleichte, giftfreie und klimaneutrale Circular Economy. Rohstoffe im Kreislauf führen statt wachsende Ressourcenverschwendung in Einklag mit wachsenden Deponien. Welche Idee dahinter steckt, beschreibt sie in ihrem im Februar 2020 veröffentlichten Diskussionspapier....

/ 23.10.2019

Vorträge und Präsentationen auf der 10. Internationalen Kreislaufwirtschaftskonferenz (10ICEC) behandeln die Themen Energieeffizienz, Technologien für erneuerbare Energien, Wasser- und Abwassermanagement, Abfallmanagement, nachhaltige Bodenbewirtschaftung und Agrarmanagement....

/ 11.03.2019

Der TK-Verlag veranstaltet die Berliner Recycling- und Rohstoffkonferenz gemeinsam mit Professor Dr.-Ing. Daniel Goldmann von der Technischen Universität Clausthal und Professor Dr.-Ing. Dr. h. c. Bernd Friedrich von der RWTH Aachen. Bei der Plenarveranstaltung am ersten Konferenztag werden politische, rechtliche und strategische Vorträge gehalten und mit den Teilnehmern diskutiert....

Kreislaufwirtschaft, Unkategorisiert / 30.10.2018

In Berlin trafen sich Mitte Oktober Expertinnen und Experten aus der Kunststoffindustrie und deren Umfeld zum BKV Symposium und diskutierten Fragen zur Produktverantwortung und Kreislaufführung von Kunststoffen. Als Gastredner war auch der baden-württembergische Umweltminister Franz Untersteller (Bündnis90/Die Grünen) dabei. Es war spannend zu hören, wie indessen Vertreter auch aus großen Häusern der Kunststoffindustrie sich strategisch in Richtung Circular Economy aufstellen. Gleichzeitig fällt allerdings auf, wie wenig sie über den Tellerrand ihrer eigenen Industrie schauen. Dabei ließe sich mit einer Vernetzung über Branchengrenzen hinweg viel voneinander lernen, denn hinsichtlich...

/ 19.09.2018

The window of opportunity is open. The chances for positive developments for the planet, its people and economic as well as social value are huge. Eveline Lemke points out perspectives for fields of interest....

/ 17.09.2018

The window of opportunity is open. The chances for positive development for the planet, its people and economic as well as social value are huge. Eveline Lemke points out perspectives for fields of interest....

Tools / 22.08.2018

Wie können wir einen positiven Einfluss auf Zustände ausüben, die wir gerne verändern wollen? Sind wir überhaupt dazu in der Lage, oder ist die Welt, sind die Problem und Zusammenhänge zu komplex, als dass wir überhaupt etwas bewirken könnten? Wie könnten wir den Klimawandel verhindern oder mit den anstehenden Veränderungen umgehen? Was macht uns resilient, also Krisen fest? Die Methoden des Systems Thinking sind eine gute Grundlage.   Welches sind die Methoden des Systems Thinking? Da ist zum Beispiel die Methode des Feeback-Loop, welche richtig angewandt entweder zu einer positiven Balance...

Kreislaufwirtschaft / 18.07.2018

Aktuell haben China und die Europäische Union anlässlich ihres 20. Gipfeltreffens in Peking vom 16. – 17. Juli eine Absichtserklärung zur Circular Economy unterschrieben. Ziel ist es, Abfälle auf ein Minimum zu reduzieren. Unterschrieben von EU-Kommissar und Vize-Präsidenten der EU-Kommission Jyrki Katainen und dem Vorsitzenden der Chinese National Development and Reform Commission He Liefen, sind damit die zwei weltweit größten Wirtschaftsräume nun in einer starken Allianz verbunden. Sie wollen Wegbereiter für Strategien, Gesetze, Forschung und weitere Entwicklungen sein, die die Minderung der Emission von Treibhausgasen und eine Erneuerbare Ressourcenwirtschaft...