/ 24.02.2023

Zirkuläres Wirtschaften und Ressourcenschonung sind zentrale klimaschutzpolitische und, vor dem Hintergrund geopolitischer Spannungen und unterbrochener Rohstofflieferketten, zunehmend auch sicherheitspolitische Handlungsfelder. Im Hinblick auf das Schließen von Stoffkreisläufe ist dringend ein Paradigmenwechsel erforderlich. Auch zirkuläres Produzieren, Transportieren, Konsumieren und Investieren verbraucht Energie und ist nicht frei von Umweltbelastungen. Deswegen muss die Reduzierung des Gesamtrohstoffeinsatzes und des Ressourcenverbrauchs in die strategischen Betrachtungen einbezogen werden. Das Umwelttechniknetzwerk Ecoliance Rheinland-Pfalz e.V. und die ZukunftsRegion Westpfalz e.V. präsentieren gemeinsam am 24. Februar beispielhafte Strategien, die einen Beitrag zu dem erforderlichen Paradigmenwechsel leisten können. Beide...

/ 23.09.2021

Auch in diesem Jahr werden herausragende Persönlichkeiten mit dem B.A.U.M. | Umwelt- und Nachhaltigkeitspreis sowie dem Internationalen B.A.U.M.-Sonderpreis 2021 ausgezeichnet. Ich freue mich sehr, dass ich als Interviewpartnerin dabei bin. Anmeldungen sind bereits über die B.A.U.M.-Website möglich. Dort finden Sie auch alle weiteren Infos zur Veranstaltung. Aufgrund der andauernden pandemischen Lage wird die Veranstaltung hybrid stattfinden. Wie viele Teilnehmende vor Ort dabei sein können, werden die nächsten Monate zeigen – momentan ist die Gästezahl noch stark begrenzt und zunächst den Preisträger:innen, Interviewpartner:innen und Referent:innen vorbehalten. Über den Livestream können Sie...

Tools, Unkategorisiert / 02.03.2021

Im Metropolitan Verlag, Regensburg erscheint im März 2021 zum vierten Mal ein Jahrbuch Nachhaltigkeit. Es enthält wertvolle Impulse, sich den wachsenden Herausforderungen des Ressourcen- und Klimaschutz zu stellen und eine Transformation zur Circular Economy und Klimaneutralität in der Wirtschaft anzustoßen....

Highlights / 01.07.2020

„Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert, nicht mit schlechten“, stellte schon Nobelpreisträger George Bernard Shaw fest. Die Nachhaltigkeit und nachhaltiges Verhalten gelten einerseits als Teil zur Lösung der Krisen auf dieser Welt. Andererseits können wir Fehler ja nicht ausschließen. Auch das Greenwashing gehört dazu. Deshalb wollen wir nachhaltiges Verhalten beforschen. Dabei brauchen wir Ihre Hilfe. Mit der Beantwortung unseres Fragebogens helfen Sie uns jedoch nicht nur, wichtige Erkenntnisse zu gewinnen. Sie finden auch heraus, ob Sie einem bestimmten Nachhaltigkeitstyp entsprechen....

Wir nutzen Cookies und Scripts auf unserer Website. Einige davon sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und dein Nutzererlebnis mit ihr zu verbessern.
Die Widerrufsmöglichkeit befindet sich in der Datenschutzerklärung.  Individuell anpassen. Individuell anpassen.
Alle Akzeptieren