Kreislaufwirtschaft / 06.03.2018

Das südwest-deutsche Umwelttechniknetzwerk Ecoliance e. V. will sich für die Zukunft ausrichten. Hierüber haben die Mitglieder auf ihrer Versammlung am 5. März 2018 in Koblenz beraten. Die erfolgreichen Projekte seit 2015 zeigen, wie sehr die Umweltbranche von guter Vernetzung profitiert. Dieser Trend soll auch in Zukunft genutzt werden. Bis 2019 steht die Aufstellung des Netzwerkes auf der Vereinsagenda, ab 2020 soll es eine Fokussierung geben. In enger Zusammenarbeit mit dem Vorstand und den Mitgliedern begleite ich als Guide für Circular Economy ab sofort die Zukunftsausrichtung des Vereins. Das Umwelttechniknetzwerk...

Recycling / 28.02.2018

Teil 1 der Serie "Eco-Design für Kunststoffverpackungen und welche Fehler vermeidbar sind" Mit „Bio“ verbinden wir „natürlich“ oder doch zumindest „umweltgerecht“. Und das nicht nur beim Lebensmittel, sondern auch bei der Verpackung. Doch da kann man schon mal eine Überraschung erleben. Zum Beispiel beim Joghurt. Selbstverständlich nicht nur im Bioladen, sondern auch im Supermarkt finden wir leckere Joghurtbecher mit animierender Verpackung, die auf ein gesundes Lebensmittel aufmerksam machen soll. Um die entsprechende Zielgruppe besser anzusprechen, scheinen die Designer auf Papier zu setzen, weil Papier als umweltfreundlicher gilt als Plastik. Was...

Kreislaufwirtschaft / 27.02.2018

„We can still play here if we do it right“, sagte Jyrki Katianen, Vize-Präsident der EU-Kommission, in seiner Rede auf dem Europäischen Industry Day vor rund 600 Stakeholdern. Am 22. Februar 2018 bezog er sich in Brüssel damit auf den digitalen Wettlauf, den Europa gegen die USA längst verloren habe und sich nun der Konkurrenz aus China stellen müsse. Diesen Wettbewerb müsse Europa nicht verlieren. Jedoch: China investiere beispielsweise 150 Milliarden Euro bis 2030 in Projekte zur künstlichen Intelligenz. Selbst Saudi Arabien habe jüngst beschlossen 5 Milliarden Dollar...